Projekte

Kontakt

UrbanLand Blog

Terminkalender

Newsletter

Die neuen Kommunen ohne Grenzen

Zukunftsfit Digitalisierung

Ein gemeinsames touristisches Datenmanagement für die ganze Region

A
Status
Stufe 2 Label
Zukunftsfit Digitalisierung Zukunftsfit Digitalisierung | Digital Showroom Corvey 37671 Höxter Zukunftsfit Digitalisierung | Digitaler Showroom Tourist Information Lippe-Detmold 32756 Detmold Zukunftsfit Digitalisierung | Digitaler Showroom am Hermannsdenkmal 32760 Detmold Zukunftsfit Digitalisierung | Digitaler Showroom Bad Driburg 33014 Bad Driburg Zukunftsfit Digitalisierung | Digitaler Showroom Paderborn 33098 Paderborn

Zukunftsfit Digitalisierung macht die Region auf allen Kanälen erlebbar und sorgt für optimale Prozesse.


Digitalisierung ist ein umfassender Transformationsprozess in allen Lebensbereichen. Sie bietet die Chance, die Freizeit- und Tourismusangebote einer ganzen Region sichtbarer zu machen. In digitalen Kanälen können Informationen und emotionale Inspiration vermitteln werden, die Dinge hinter den Dingen, die man sonst nicht sehen kann, gezeigt werden. Und sie können Wegweiser zu den realen Orten sein. OstWestfalenLippe macht sich auf in die digitale Zukunft der Tourismusbranche und ist damit ein Vorreiter in Nordrhein-Westfalen. Um die technologische Innovation zu schaffen, muss auch in vielen anderen Bereichen Neuland betreten werden: Arbeitsprozesse der zahlreichen Partner müssen effizient organsiert und weiter vernetzt, datenschutzrechtliche Fragen gelöst und Geschäftsmodelle neu gedacht werden.

Gemeinsam mit allen Kreisen in OstWestfalenLippe, der Stadt Bielefeld und über 50 Touristikpartnern gestaltet das REGIONALE-Projekt Zukunftsfit Digitalisierung ein gemeinsames Daten- und Contentmanagement im Freizeit- und Tourismusbereich. Ziel ist es, alle relevanten Informationen zu Freizeitangeboten in der Region online für Reisende und Einheimische in einem Datenpool zu sammeln. Dafür wird die bereits vernetzte Arbeit der regionalen Tourismusorganisationen in efiizientere Strukturen überführt und qualitativ gestärkt.

Durch eine gleichwertige digitale Aufbereitung und einheitliche Pflege der Informationen zu touristischen Angeboten gewinnen die Region und ihre Kommunen an Attraktivität und Sichtbarkeit. Gleichzeitig leistet das Projekt einen erheblichen Beitrag für effizientes Arbeiten: In Zukunft wird jede Information nur einmal in eine gemeinsame Datenbank eingepflegt. Alle Partner können auf die Daten zugreifen und sie für ihre Kanäle verwenden.

So können zukünftig Einheimische und Reisende einfach und niedrigschwellig über die Websites der Kreise und Kommunen, der Tourismusorganisationen und -anbieter wie dem Projektträger Teutoburger Wald Tourismus oder an touristischen Hotspots gleichwertige Informationen zu Freizeitangeboten der Region finden. In enger Zusammenarbeit mit dem REGIONALE-Projekt „OWL.Kultur-Plattform“ wird das vielfältige Freizeit- und Kulturangebot im UrbanLand OstWestfalenLippe vernetzt und für Bürgerinnen und Bürger erlebbar gemacht.

Zukunftsfit Digitalisierung ist eine Plattform für die Digitalisierung im Tourismus. Know-How wird aufgebaut, beispielsweise in einem Qualifizierungsprogramm zur guten Datenpflege und zur Erstellung von Inhalten mit einer E-Learning-Plattform für Schulungen vor Ort oder online. Vor Ort entwickelte digitale Angebote, zum Beispiel Virtuelle Realität oder Touren- und Kultur-Guides können mit der technischen Infrastruktur von Zukunftsfit Digitalisierung verbunden werden.

Das REGIONALE-Projekt Zukunftsfit Digitalisierung leistet einen entscheidenden Beitrag zur Stärkung der Urlaubs- und Freizeitregion Teutoburger Wald und darüber für das UrbanLand OstWestfalenLippe.


Digitale Show-Rooms

Die Teilprojekte „Digitale Show Rooms“ setzten als Piloten die innovativen Möglichkeiten der Digitalisierung in Touristeninformationen um. Im Rahmen von "Zukunftsfit Digitalisierung" werden fünf Tourist-Informationen als sogenannte digitale Show-Rooms gestaltet.

Archäologie-Park im Bereich der Stadtwüstung Corvey

Eine neue Touristeninformation in der Kernzone des UNESCO-Weltkulturerbes Corvey soll hier entstehen. Im Rahmen der Landesgartenschau 2023 in Höxter wird im Bereich des Weserbogens ein „archäologisches Fenster“ zur kulturtouristischen Erschließung der versunkenen mittelalterlichen Stadt Corvey gestaltet.

Der „Digitale Show-Room“ entsteht als zentraler Empfangsort für Urlaubsgäste in einem neuen Gebäude der Stadt Höxter. Es ergibt sich die große Chance mit dem Show-Room an diesen Standort modellhaft digitale Angebot zu integrieren. Die Innovationskraft des Gesamtkonzepts an der Stadtwüstung Corvey liegt in der Kombination aus der Archäologie des Bodendenkmals und der kulturellen Erlebbarmachung mittels digitaler Technologien.

Tourist Information Lippe-Detmold

Die Tourist Information Lippe-Detmold, getragen von der Stadt Detmold und der Lippe Tourismus & Marketing GmbH, wird zu einer zeitgemäßen und zukunftsorientierten Tourist Informationen umgestaltet.

Weitere Informationen in Kürze an dieser Stelle

Lippe Tourismus Marketing GmbH (am Hermannsdenkmal)

Weitere Informationen in Kürze an dieser Stelle.

Bad Driburger Touristik GmbH

Weitere Informationen in Kürze an dieser Stelle

Verkehrsverein Paderborn e.V.

Weitere Informationen in Kürze an dieser Stelle


Projektfamilie: Grenzenloses OWL: Freizeit, Tourismus und Kultur ohne Grenzen

Ziel der Projektfamilie ist es, in den Bereichen Freizeit, Tourismus, und Kultur durch gesamtregionale Initiativen sowohl die Vernetzung und Zusammenarbeit der Akteure zu stärken als auch die Attraktivität der Region für die Bürgerinnen und Bürger zu fördern.

Andere Projekte der Projektfamilie: OWL Kultur-Plattform

Meilensteine

08/2018
Einreichung als REGIONALE-Projektidee
11/2018
Verleihung C-Status
03/2019
Verleihung B-Status
07/2019
Verleihung A-Status
Das UrbanLand-Board macht das Projekt zu einem der ersten zwei REGIONALE 2022-Projekte
09/2019
Förderbescheid
Regierungspräsidentin Marianne Thomann-Stahl überreichte im LWL-Freilichtmuseum Detmold den Förderbescheid für das Projekt in Höhe von rund 1,8 Millionen Euro an OWL GmbH-Geschäftsführer Herbert Weber und Markus Backes, Leiter des Fachbereiches Teutoburger Wald Tourismus der OWL GmbH.
10/2020
Förderbescheid für Kreis Lippe
Regierungspräsidentin Judith Pirscher überreichte an Landrad Axel Lehmann den Förderbescheid über rund 400.000 Euro. In den Tourist Informationen Lippe-Detmold und am Hermannsdenkmal werden zwei von vier digitalen Modell-Tourist Informationen (Digital Show Rooms) in OstwestfalenLippe entstehen.
3. Quartal 2020
Onlinegang E-Learning-Plattform
4. Quartal 2020
Destinationsmanagement-Konzept
2021
XXL-Displays vor Ort
2022
Digitale Showrooms fertig

UrbanLand OstWestfalenLippe-Karte