Regionale 2022

Kontakt

UrbanLand Blog

Terminkalender

Newsletter

Teutoburger Wald Tourismus/ M. Schoberer

Arbeitsprozesse und Strategien

Erlebnisraum Weserlandschaft

Rahmenkonzept


Das Rahmenkonzept Erlebnisraum Weserlandschaft formuliert ein abgestimmtes Arbeitsprogramm für den Kulturraum an der Weser und ihrer Nebengewässer in NRW. Dies ist ein bedeutender Beitrag zur gesamtregionalen Entwicklung von OstWestfalenLippe.


Als überörtliches und integriertes Rahmenkonzept mit Planungsraum über die Kreise Minden-Lübbecke, Herford, Lippe und Höxter greift "Erlebnisraum Weserlandschaft" die zahlreichen Ideen und Projekte, die von den Gemeinden und Kreisen sowie vom Initiativkreis Oberweser gemeldet wurden, auf. Sie benötigen einen Rahmen, um Strahlkraft zu entwickeln und gesamtregional wirken zu können. Das gs vorliegende Konzept, das als verbindende Klammer und als nachhaltige Entwicklungsstrategie fungiert.

Die für die Region wichtigen Themen wurden identifiziert und benannt und dementsprechende Oberziele entwickelt, an denen sich die jetzigen und zukünftigen Projektideen orientieren können. Dieser Rahmen ist der Leitfaden für die nächsten Jahre und weist den Weg in die Zukunft der Region. In einem groß angelegten Dialogprozess mit den Akteuren der Region, werden die verschiedenen Projektbausteine in die Themenfelder eingeordnet, qualifiziert und priorisiert sowie Empfehlungen zu den weiteren Schritten gegeben.


Das Rahmenkonzept Erlebnisraum Weserlandschaft wurde im März 2021 öffentlich gemacht: Gesamtstrategie „Erlebnisraum Weserlandschaft“ vorgestellt

Im Rahmen der REGIONALE 2022 werden einzelne Bausteine des Rahmenkonzepts qualifiziert: Projektseite Erlebnisraum Weserlandschaft


Rahmenkonzept Erlebnisraum Weserlandschaft zum Download